Telekom Sinus 21 - Schnurlostelefon der ersten Generation

Foto Sinus 21

Hinweis

Der Betrieb von Schnurlostelefonen nach dem alten, analogen Standard ist in Deutschland nicht mehr zulässig. Die folgenden Informationen gebe ich daher nur noch aus historischen Gründen weiter.

Eine Basisstation mit der Grundfläche einer DIN-A4-Seite. Ein Mobilteil mit Größe eines Ziegelsteins. 15 Stunden Standby, 4 Stunden Gesprächsdauer. Wurde ab 1990 für sagenhafte DM 849,- von der Deutschen Telekom verkauft. Zweites Akkupack kann in der Basisstation in separatem Ladefach aufgeladen werden.

Wie man das Sinus 21 an seiner Basisstation anmeldet

Speichertaste Drücke Speichertaste
Zahlentaste Drücke Null
Speichertaste Drücke Speichertaste
Zahlentaste gebe die 6-stellige Gerätenummer des Basisgerätes ein.
Sterntaste Drücke Stern
Speichertaste Drücke Speichertaste
  Fertig
  Die Basisgerätenummer befindet sich auf dem Typenschild auf der Unterseite der Basisstation:
  Typenschild Basisstation

Falls das Telefon die Codierung nicht sofort annimmt, probieren Sie es mehrmals hintereinander. In einigen Fällen kann es ratsam sein, den Akku für einige Minuten abzunehmen und anschließend den Code einzugeben.


Und hier gibt es die Anleitung zum Download

PDF-Icon Bedienungsanleitung Sinus 21 (2.126 kB)
Die Anleitung enthält auch die oben genannte Prozedur zur Anmeldung des Mobilteils an der Basisstation
Titel Sinus21-Flyer Verkaufs-Flyer Sinus 21 (435 kB)
   

 

Weiter zu den Sinus21-FAQs

Zurück zur Startseite